Carol Byers von Animal Care Austria auf Esperanza

In unserem Newsletter 04/2013 berichteten wir von unserem Besuch von zwei Tierheimen in Ungarn, die von Animal Care Austria geführt werden. Das Elend und die große Not dieser Tiere und der offensichtliche Mangel an Geld haben besonders unsere engagierten Tierpflege- Lehrlinge tief getroffen. Es entstand der tiefe Wunsch, mehr tun zu wollen und letztlich die Idee, die Einnahmen unseres Stands am Oberndorfer Weihnachtsmarkt an Animal Care Austria zu spenden. Die Idee wurde, wie so viele Ideen auf Esperanza, in die Tat umgesetzt.

Im April 2014 kam uns nun Carol Byers, die Gründerin von Animal Care, höchstpersönlich auf Esperanza besuchen, wo wir ihr stolz unsere Spende von € 1.083 überreichen durften. Die Spendensumme wird am kommenden Sonntag, den 11.Mai 2014 für den Animal Care Day in Ungarn verwendet, an dem streunende Hunde und Katzen tierärztlich versorgt bzw. kastriert werden. Begeistert von Carol Byers‘ Einsatz für Tierschutz boten die Esperanza-Kids spontan ihre Hilfe an. Gemeinsam mit einer Betreuerin fahren sie am Sonntag, den 11. Mai nach Ungarn, um die vielen freiwilligen TierärztInnen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Außerdem nehmen wir alle gemeinsam an einem von Animal Care organisierten Demonstrationszug in Wien gegen die Tötung von rumänischen Straßenhunden am 17.Mai teil. Wir möchten alle sehr herzlich zur Teilnahme einladen. Mehr Info dazu gibt es unter dem Facebook-Link


« zurück zu „es war einmal ...“