Logo Esperanza
Esperanza – Zentrum für tierunterstützte Pädagogik
Zimmerau 5, Oberndorf an der Melk
www.esperanza.at, +43-(0)7483-7720, info〈at〉esperanza.at
Netzwerk unserer Hühnerschar.
Im Netzwerk

Esperanza steht in Kontakt zu anderen tierunterstützten Projekten der Kinder- und Jugendhilfe, in denen Kinder länger- und langfristig mit Tieren zusammenleben. Zumindest in Österreich wird im Zuge der Diskussion über Standardisierung und Qualitätssicherung häufig übersehen, dass sich die Bedürfnisse und Herausforderungen stationärer Projekte wesentlich von jenen ambulanter bzw. „aufsuchender“ Angebote unterscheiden. Im Sinne einer verstärkten Wertschätzung von Tieren als „soziale Partner“ samt Sensibilisierung für art- und tiergerechte Haltung/Behandlung sollte künftig stärker als bislang differenziert werden.

Esperanza ist im Vorstand der Plattform Freie Jugendwohlfahrtsträger Niederösterreich, sowie Mitglied des Dachverbandes der österreichischen Jugendwohlfahrtseinrichtungen (DÖJ), der IGSWG Wien und Niederösterreich und der Heilpädagogischen Gesellschaft. Im Bereich der tierunterstützten Pädagogik verfügt Esperanza über die Mitgliedschaft beim Verein Tiere als Therapie (TAT).


Im Netzwerk von Esperanza

(alphabetisch gelistet)

Animal Ambassadors

Eine gemeinnützige Bildungsorganisation mit dem friedlichen Zweck, ein tieferes Verständnis für Tiere und Menschen zu entwickeln und unsere Beziehungen miteinander, mit der Natur und der Umwelt zu heilen.
www.aniam.de

Bündnis Mensch & Tier

Die 2009 gegründete Stiftung unter der Leitung von Dr. Carola Otterstedt unterstützt die nachhaltige Förderung der Mensch-Tier-Beziehung auf der Grundlage der artgemäßen Tierhaltung und des tiergerechten und respektvollen Umgangs mit dem Individuum Tier. Sie fördert Begegnungsstätten für Mensch & Tier und bemüht sich um ein differenziertes Beratungs- und Weiterbildungsangebot sowie den Aufbau einer Fachbibliothek und eines Dokumentationszentrums.
www.buendnis-mensch-und-tier.de

Europahaus des Kindes

In der schönen Anlage am Wilhelminenberg in Wien-Ottakring finden Kinder aus belasteten Familienverhältnissen in den sozialpädagogischen Wohngemeinschaften ein neues Zuhause und im Rahmen des Projektes „Tiergestützte Pädagogik“ auch neue Erfahrungs- und Lernmöglichkeiten. Die Wiener Kinderfreunde betreuen am selben Gelände mehr als 140 Kinder in Kinder-, Familien- und Hortgruppen.
www.europahausdeskindes.at

Green Chimneys

Auf dieser amerikanischen Farm – benannt nach ihren grünen Kaminen – nördlich von New York City werden schon seit mehreren Jahrzehnten junge Menschen (im Alter von 5 bis 21 Jahren) mit Gewalt- und Missbrauchserfahrungen aufgenommen, die größtenteils aus den sozialen Brennpunkten der umliegenden Großstädte stammen. Sie treffen auf ein Team aus PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, LehrerInnen und TierexpertInnen, auf schlecht behandelte Heim- und Haustiere, die von Tierschutzorganisationen gerettet wurden, und auf verletzte Wildtiere, die gesund gepflegt und wieder in die Freiheit entlassen werden. Der Umgang mit diesen Tieren vermittelt den Kids die Hoffnung, dass sie auch selbst eine zweite Chance bekommen und nützen können.
www.greenchimneys.org

Heilpädagogische Gesellschaft Österreich

Die Gesellschaft für Heilpädagogik ist ein gemeinnütziger und parteiungebundener Verein, der sich der Förderung der heilpädagogischen Fortbildungs- und Forschungsarbeit in medizinischer, pädagogischer und psychosozialer Sicht widmet.
www.heilpaedagogik.at

Institution für soziales Lernen mit Tieren

Seit 1994 arbeitet dieses Institut mit seinen Tieren in den verschiedensten (sonder-)pädagogischen Einrichtungen. Mit Hilfe der Tiere sollen Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit haben, selbstständig zu lernen, Selbstvertrauen aufzubauen und Beziehungen anzubahnen und herzustellen. Den größten Bereich stellt die Arbeit mit Menschen mit autistischen Zügen dar und die Arbeit mit SchülerInnen der Schulen für Lernhilfe.
www.lernen-mit-tieren.de

Michaelihof

Die „Lebens- und Wohngemeinschaft Michaelihof“ im Pinggau verfügt über ein vielfältiges erlebnispädagogisches Angebot, das auch im Rahmen von Betriebsausflügen oder Urlaubsreisen genutzt werden kann. Der Gründer des Michaelihofs, Wanderreitführer und Erziehungshelfer Franz Prenner, vermittelt auch gerne Grundlagen des „Natural Horsemanship“.
www.michaelihof.at

Tiere helfen

Die Diplombiologin und Tiertrainerin Cornelia Drees bietet einen mobilen Tierdienst an und besucht mit ihren Tieren auf Wunsch Menschen bzw. Einrichtungen aller Art für einen abgestimmten Zeitraum. Ihr Hof in Worpswede ist ein Begegnungshof der Stiftung Mensch&Tier. Seit 2004 ist Cornelia Drees auch Dozentin am „Institut für soziales Lernen mit Tieren“.
www.tiere-helfen.eu

Verein Tiere Helfen Leben – THL

Dieser gemeinnützige Verein widmet sich in erster Linie der Ausbildung von Therapiebegleithundeteams nach modernen ethnologischen Erkenntnissen und dem flächendeckenden Ausbau eines diesbezüglichen Angebotes. THL vermittelt auch geprüfte Therapiebegleithundeteams an Institutionen wie Alten- und Pflegeheime, sonderpädagogische Zentren, Kindergärten und Schulen.
www.tiere-helfen-leben.at