Logo Esperanza
Esperanza – Zentrum für tierunterstützte Pädagogik
Zimmerau 5, Oberndorf an der Melk
www.esperanza.at, +43-(0)7483-7720, info〈at〉esperanza.at

Zeit für eine neue Esperanza-Fortbildung

2017 gibt es wieder neue Gelegenheiten am Esperanza-Fortbildungsprogramm teilzunehmen. Die Einnahmen aus den Fortbildungsmodulen kommen direkt unseren tierischen Co-Pädagogen zu Gute.

Modul 1: "Das Esperanza-Prinzip – Von der Idee zur Umsetzung"
Modul 2: „Mission Schmetterling“
Modul 3: „Erlebnis Eselwanderung, Mühlviertler Alm (OÖ)“
Modul 4: „TGI Weiterbildungsangebot des ÖKL“ - TGI Lehrpraxis Eselwanderung



Das Aus- und Weiterbildungsangebot von Esperanza

Die Bedürfnisse und Herausforderungen von stationären tierunterstützten Projekten der Kinder- und Jugendhilfe, in denen Kinder länger- und langfristig mit Tieren zusammenleben, unterscheiden sich wesentlich von jenen ambulanter bzw. „aufsuchender“ Angebote! Wir geben unser über viele Jahre täglich erprobtes Wissen über Tiere als soziale Partner und Begleiter in sozialpädagogischen Einrichtungen gerne weiter.

Neben fachspezifischen Seminaren und Vorträgen bietet Esperanza daher Module der berufsbegleitenden Esperanza-Fortbildung an, die Sie mit den theoretischen und praktischen Grundlagen der Arbeit mit Kindern und Tieren nach dem Esperanza-Prinzip vertraut machen soll.

Wenn Sie ein neues tierunterstütztes Projekt ins Leben rufen oder weiterentwickeln wollen, begleiten wir Sie dabei gerne auch beratend und unterstützend: Mission Schmetterling wird Ihnen helfen, die verschiedenen Stadien Ihres Projektes bewusst und zielorientiert zu erleben und Ihnen auch zeigen, wie Sie selbst in schwierigen Zeiten konsequent für das Wohl aller beteiligten Menschen und Tiere sorgen können.

Immer wieder erreichen uns auch Anfragen nach Beschäftigungsmöglichkeiten und Ausbildungsplätzen. Grundsätzlich bieten wir Ihnen gerne die Möglichkeit an, bei uns ein Praktikum zu absolvieren – bitte kontaktieren Sie uns!